Kommen Sie auf den Geschmack mit diesen Textproben

Texterstellung für Werbemaßnahmen

Ich unterstütze Sie bei Imagetexten, Produkt begleitenden Texten und Slogans. Basis aller gewerblichen Texte ist ein einfaches Skript von Ihnen oder ein Briefinggespräch zur Textübernahme. Auf Basis des Beratungsgesprächs erstelle ich Ihnen gerne ein Angebot.

Vorab können Sie sich in der Gesamtpreisliste oder im Katalog eingehender informieren, dort finden Sie auch unterschiedlichste Textproben aller Art (Geschichten für große und kleine Kinder, Geschichten für Erwachsene von romantisch bis mystisch, Lyrik, Imagewerbetexte usw.). Darüber hinaus stehen weit mehr Textproben zur Verfügung, siehe Katalog:

K14_Textauszüge


Texterstellung für geschäftliche Events, private Anlässe

Es ist nicht jedermanns Sache, für einen Anlass wie z. B. einen runden Geburtstag eine Laudatio zu verfassen, meine schon! Ein Jubiläum wird durch eine zündende Laudatio bereichert. Ernste und erheiternde Begebenheiten werden gut verpackt in Wort & Skript präsentiert. Grundlage hierfür sind Ihre Stichworte zum Werdegang des Jubilars. Die Laudatio kann parallel als Lebensportrait in Wort und/oder Bild ansprechend gestaltet und gebunden werden (ein schönes, besonderes Präsent). 


Buchauszüge

Die vorgestellten Buchauszüge entstammen Romanen in unterschiedlichen Überarbeitungsphasen. Vielleicht wecken sie den Wunsch, an einem Lesungs- oder/und Erzählerevent teilzunehmen oder einen solchen Event selbst zu veranstalten. Die Preise sind aufwandsabhängig, gerne erstelle ich Ihnen ein Angebot.


Auf der Seite "Ateliernews" finden Sie Veranstaltungstermine im Atelier und andernorts.


Es besonders interessant, bei der Geburtsstunde einer Geschichte dabei zu sein oder daran teilzuhaben. Die freie Erzählung und die Improvisationserzählung machen das möglich. Weitere Informationen zu Lesungen, freier Erzählung & Laudatio im Rahmen eines geschäftlichen oder privaten Events finden Sie auf der Seite "Lesung & Erzählung".






 

___________________________________________________________________________


Das blaue Dachstubenfenster


Eine junge Frau entschließt sich nach einem einschneidenden Erlebnis ihr Leben komplett umzugestalten und auf den Fußspuren Ihrer Urgroßmutter zu wandeln. In diesem Zuge zieht sie in deren uraltes Haus, nimmt eine Anstellung in jenem Verlag an, für welchen schon Ihre Urgroßmutter literarisch tätig war und stolpert ungewollt mitten hinein in einen mystischen Krimi. Einmal geöffnet, lässt sich die Tür in die Vergangenheit der Familiengeschichte nicht mehr schließen. Mehr und mehr nähert sie sich einer atemberaubenden und gefährlichen Erkenntnis, gewinnt Freunde und Feinde und beginnt ihr neues Leben bedingungslos zu lieben.


PDF_Auszug







___________________________________________________________________________


Labyrinth eines Irrtums


Agnes, in Scheidung lebend, lernt während ihrer eigenen Scheidungswirren einen Mann kennen, der sich in der gleichen Situation befindet. Ihre anfängliche Meinung, sie könne sich aus Kriegsschauplatz Nummer Zwei heraushalten, entpuppt sich bald als Irrtum.


PDF-Auszug





___________________________________________________________________________


Kraut on the Rocks


Ein bayerisches Studentenpaar lernt ein Land der Grenzenlosigkeit kennen im Zuge eines Studentenaustauschprogramms. Die neue Heimat Georgia strotzt vor Widersprüchen: Rassenhass, fremdartige Landschaft, herrliche Gaumenfreuden. Intensive Freundschaften und unterkühltes Campusleben prägen ein ereignisreiches Jahr. Das eigentliche Abenteuer findet jedoch auf der Straße im Zuge etlicher Exkursionen und einer großen Rundreise mit einem VW-Busrelikt statt (meist bockig wie ein Esel, aber auch unerwartet zuverlässig wie John Waynes Filmpferd). Mit deutscher Bodenständigkeit, kaum Geld in der Tasche sind Abenteuer vorprogrammiert.


PDF-Auszug




___________________________________________________________________________


Fahrstuhl zu Wolke Acht


Frösche zu finden ist einfach, sie zu küssen erfordert schon einen etwas höheren Aufwand. Schier unmöglich ist das Einglasen mit Wetterleiter. Davon weiß die frisch geschiedene Monika Nederer ein Lied zu singen. Dennoch findet sie sich nicht mit einem Dasein ohne Prinzsehnsüchte ab, sondern sucht unermüdlich ihre zweite große Lebensliebe. Der Fahrstuhl von Wolke Sieben zu Wolke Acht leidet meist unter Betriebsstörung, so ist es leichter, von Wolke Acht auf Wolke Sieben zu fallen, als von Wolke Sieben zu Wolke Acht zu schweben. Auf ihrem Weg ins Glück hat Monika ein Händchen für überirdische Begegnungen mit Antiengeln und Scheinteufeln, stets beraten von ihrem liebsten Freund Godehard, leider männlichen Herzen zugewandt und somit für Monika unerreichbar als zweite große Liebe, als Freund mit frecher Klappe und Mut zur Wahrheit jedoch unersetzlich.


PDF-Auszug